Intensivkurs

THG-Transformationskonzept

Steigen Sie ein in die Welt der Treibhausgas-Bilanzierung und entwickeln Sie strategische Kompetenzen zur Steuerung eines klimaneutralen Unternehmensweges mit unserem intensiven, praxisnahen Ausbildungsprogramm. Der zunehmende Fokus auf nachhaltige Geschäftspraktiken und striktere regulatorische Rahmenbedingungen machen es essentiell, Expertise im Bereich der THG-Bilanzierung und des Klimamanagements zu entwickeln. Unsere Ausbildung, speziell konzipiert für Qualitätsmanager:innen, Energiemanager:innen und Nachhaltigkeitsmanager:innen, bietet Ihnen eine fundierte und anwendungsorientierte Wissensvermittlung, angeleitet von versierten Fachexpert:innen und gespickt mit realen Beispielen und Übungen, die Ihnen erlauben, die Theorie direkt in die Praxis umzusetzen.

Fördermittel für die Nachhaltigkeits-Ausbildung

Die Nachhaltigkeits-Ausbildung wird als Fachkurs berufliche Weiterbildung von der EU gefördert.
Das bedeutet, dass 30 – 70 % des Kurses für viele Teilnehmer aus Baden-Württemberg förderfähig sind.

In einem kurzen, kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch können Ihre Möglichkeiten gemeinsam herausfinden.

Ziel der Ausbildung

Das Hauptziel dieser Ausbildung ist es, Ihnen fundierte Kenntnisse und praktische Fähigkeiten im Bereich der THG-Bilanzierung und der Entwicklung von THG-Transformationskonzepten zu vermitteln. Sie erwerben die Fähigkeit, eine detaillierte THG-Bilanz für Ihr Unternehmen zu erstellen und erhalten die Werkzeuge, um eine effektive und realisierbare Roadmap zur Erreichung der Klimaneutralität zu entwickeln. Durch die Teilnahme werden Sie nicht nur zu Expert:innen in der Anwendung von Methoden zur Emissionsbilanzierung und -reduktion, sondern Sie gewinnen auch einen tiefen Einblick in die Management-Strategien, die erforderlich sind, um nachhaltige Veränderungen in der Organisation zu initiieren und zu steuern. Somit befähigt Sie die Ausbildung, die Führungsrolle in der Transformation Ihres Unternehmens hin zu echter Klimaneutralität zu übernehmen.

 

Termine

Der nächste Ausbildungsstaffel beginnt am Dienstag, den 18. Juni 2024.

Termine für die einzelnen Module folgen.

Hybrides Lernformat – Das Beste aus beiden Welten

Wir verstehen die Wichtigkeit von Flexibilität in der modernen Bildungslandschaft. Daher bieten wir unsere Ausbildung in einem hybriden Format an. Dies ermöglicht es den Teilnehmern, die Module entweder in unseren Räumlichkeiten in Tübingen oder bequem von zu Hause aus digital zu besuchen.

Obwohl das digitale Lernen seinen eigenen Reiz hat, betonen wir die Bedeutung des persönlichen Kontakts und empfehlen jedem Teilnehmer, mindestens ein Modul vor Ort zu besuchen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, die anderen Teilnehmer, unser engagiertes Ausbilderteam und die inspirierende Umgebung der Neuen Akademie hautnah zu erleben.

Module

Modul 1
Was bedeutet Klimaneutralität?

1. Klimawandel – Bewertung aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen

2. Wissenschaftsbasierte Klimaziele

  • Einführung aus klimawissenschaftlicher Sicht
  • Bedeutung der unterschiedlichen Zielsetzungen: 2 Grad, 1,5 Grad, etc.
  • Anforderungen an Unternehmen
  • Umsetzung in der Praxis

3. Zieldefinition für das eigene Unternehmen

  • Standort (Scope 1,2)
  • Vor- und nachgelagerte Wertschöpfungskette

 

Modul 2
Entwicklung einer Roadmap für die Klimaneutralität (Teil 1)

1. Erstellung und Auswertung einer Energieanalyse

2. Reduktions- und Vermeidungspotenziale

3. Eigene Umsetzung

Modul 3
Entwicklung einer Roadmap für die Klimaneutralität (Teil 2)

1. Entwicklung eines Maßnahmenkatalogs

2. Verankerung im Unternehmen

3. Gesamtkonzept

Ihre Investition

2.000,- Euro zzgl. MwSt. pro Modul.
Selbstzahler und Privatpersonen ohne Vorsteuerabzug zahlen nur 2.000,- Euro inkl. Mehrwertsteuer. Insgesamt 3 Module, zahlbar in 3 Raten.

Jedes Modul umfasst 2 Tage hybride Veranstaltung.

Kostenfreier Rücktritt bis nach dem 1. Modul!

Das bedeutet konkret: Sie können sich einfach anmelden und am ersten Modul teilnehmen. Wenn Sie sich nach dem ersten Modul entscheiden, nicht weiter an der Ausbildung teilzunehmen, wird Ihnen Ihr Geld zurückerstattet.

Interesse geweckt?

Sind Sie bereit, Expert:in für THG-Transformationskonzepte zu werden? Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder um sich für die Ausbildung anzumelden.

Rückruf vereinbaren:
In einem kurzen, unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch können wir alle Ihre Fragen beantworten (15min).

Fördermittel für MCR Ausbildungen

Der Bund und die EU haben erkannt, dass Selbstständige jetzt ihren Umsatz und Gewinn deutlich steigern müssen. Deshalb werden Kurse zu diesem Thema bundesweit mit 90 % gefördert (Förderprogramm KOMPASS).

Das gilt für alle Solo-Selbstständigen mit bis zu einem Mitarbeiter (Vollzeit-Äquivalent), die schon mindestens zwei Jahre hauptberuflich selbstständig sind.

Alle anderen Selbstständigen, Unternehmer und Geschäftsführer erhalten in Baden-Württemberg immerhin noch eine Förderung von 30 % bzw. ab 55 Jahre 70 % (Förderprogramm Fachkurse).